Ihre Diagnose

DMPS-TEST/Schwermetallausleitungstherapie

Der DMPS-Test gibt  Hinweise  über Ihre  individuelle Belastung durch Schwer- und Buntmetalle, insbesondere auch im Bereich des Gehirns und des  Autonomen Nervensystems.

Hierzu wird, z.T. mit Medikamentenkombinationen, an bestimmte, individuell ausgetestete Punkte des Körpers eine Injektion durchgeführt, welche die Ausscheidung der Schwer- und Buntmetalle auslöst. DMPS geht mit den auszuleitenden Metallen eine feste Verbindung ein, die wasserlöslich ist und damit über den Urin ausgeschieden werden kann.

Zuvor ist es wichtig, herauszufinden, was Sie normalerweise mit dem Urin an Metallen ausscheiden und was Sie nach Injektion des Metallentgiftungsmittels ausscheiden, um die für Sie am besten geeignete Entgiftungsmethode zu finden. Dazu  werden jeweils Blei, Quecksilber, Zinn, Zink  und eine Anzahl sonstiger, z.T. giftiger Bunt- und Schwermetalle im Urin  vor und nach Injektion untersucht.

Mehr Informationen und den genauen Ablauf zu dieser Therapie finden Sie hier.





>> zurück zur Übersicht "Unsere Therapien"

 

zur Zeit keine aktuellen Termine









Basenfasten












Anamnesefragebogen








Datenschutzerklärung Impressum